Aufbaukuren/ Infusionstherapie

 

Die Aufbautherapie dient der Regeneration und Vitalisierung des gesamten Körpers.

Dabei wird der Körper mit Vitalstoffen (Mikronährstoffen), die er für seine vielfältigen Zell- und Organfunktionen benötigt, in optimaler Weise versorgt.

Außerdem werden homöopathische Mittel je nach Beschwerdebild zur Anregung der körpereigenen Regeneration dem Organismus zugeführt.

Zu den Vitalstoffen (Makro- und Mikronährstoffe) zählen unter anderem

  • Vitamine
  • Mineralstoffe
  • Spurenelemente
  • Lebensnotwendige Fettsäuren
  • Lebensnotwendige Aminosäuren
  • Sekundäre Pflanzenstoffe
  • Weitere Vitalstoffe

Einige Vitalstoffe kann unser Körper selbst produzieren, viele muss er aber als natürliche Bestandteile der Nahrung aufnehmen.

Durch die Nahrungsaufnahme erhält unser Körper seine Lebensenergie und speichert die lebensnotwendigen Vitalstoffe.

Persönliche Belastungen wie Stress, Umwelteinflüsse, einseitige und unregelmäßige Ernährung, Krankheiten, Dauermedikamenteneinnahme etc. erhöhen den Vitalstoffbedarf und erfordern eine Unterstützung der körpereigenen Regeneration.

Die Aufbau-Therapie wirkt vor allem bei

  • Müdigkeit und Abgeschlagenheit
  • Konzentrationsschwäche oder Vergesslichkeit
  • Nachlassender Leistungsfähigkeit
  • Nachlassendem Reaktions- und Denkvermögen
  • Erhöhter Infektanfälligkeit, auch bei akuten Infekten

sowie als Therapieunterstützung bei chronischen Erkrankungen wie z.B.

  • Arterienverkalkung mit den Folgeerkrankungen Herzinfarkt (Myokardinfarkt) und Schlaganfall (Apoplex)
  • Morbus Alzheimer
  • Verschleißerkrankungen (Arthrose) von Wirbelsäule und Gelenken
  • Krebserkrankungen
  • Hörstörungen, Tinnitus und Schwindel

Durch eine Vitalstoff-Analyse kann Ihr individueller Vitalstoffbedarf ermittelt werden.

Bitte beachten Sie:

Die hier aufgeführten Infomationen dienen dazu, Ihnen diagnostische oder therapeutische Möglichkeiten aufzuzeigen. Die genannten Effekte hängen von vielen Faktoren ab und können von Patient zu Patient variieren. Ein Erfolg der Behandlung kann nicht versprochen werden. Dies ist bei allen medizinischen Behandlungen so, unabhängig, ob diese eine klassische schulmedizinische oder eine naturheilkundliche Behandlung ist.